Kopfbedeckung

Kopfbedeckung von Hut, Kappe, Caps, Mütze bis Kopftuch

Beanie Mützen – die trendige Kopfbedeckung

 

Mit einer Beanie Mütze voll im Trend

 

Noch vor ein paar Jahren trug man Mützen hauptsächlich aus dem Grund, dass die Ohren und der Kopf nicht kalt werden, wenn draußen unangenehme Temperaturen herrschen.

Heute ist das Tragen von vielen Kopfbedeckungen nicht mehr nur ein Schutz gegen Kälte, sondern birgt auch einen sehr modischen Aspekt. Auch durch eine Kopfbedeckung kann man nämlich seinem Outfit einen ganz besonderen Touch und oftmals sogar das gewisse Etwas verleihen.

Sehr angesagt sind im Moment die sogenannten Beanies oder Beanie-Mützen.

Die Beanie ist eine Kopfbedeckung, die von der Form her den Pudelmützen ähnelt, sie kommt jedoch ohne Bommel aus. Der Begriff Beanie kommt aus dem Englischen und kommt tatsächlich vom Wort bean (Bohne). Mit Bohne wird im Englischen oft umgangssprachlich der Kopf bezeichnet.

Besonders hip und trendy ist man derzeit mit einer Ballon Beanie, die am Kopf recht weit sitzt und die man als handwerklich begabter Mensch auch gut selbst stricken kann.

Kauft man eine Beanie im Geschäft, so ist die im Normalfall aus Baumwolle gefertigt, man bekommt sie jedoch auch in der Fleece Version.

Eine Beaniemütze sitzt meistens locker am Kopf, zwickt und zwackt nicht und kann bei jeder Kopfform getragen werden. Dabei kann man beim Tragen selbst entscheiden wie weit die Beanie in die Stirn bzw. ins Gesicht gezogen werden soll, eine Beanie ist da recht flexibel zu tragen.

Kaufen kann man eine Beanie ganz nach Belieben mit oder ohne Schild.

Wurde die Beanie historisch gesehen eher von Männern getragen, so sieht man heute bereits kleine Mädchen mit solch einer Kopfbedeckung. Doch auch oder gerade in der Teenager- und Jugendwelt hat die Beanie heute einen festen Sitz und lässt sich von vielen jugendlichen Häuptern gar nicht mehr wegdenken.

Dabei lässt sich eine Beaniemütze hervorragend mit einem passendem Schal oder anderen Winteraccessoires kombinieren.

Und auch als Eyecatcher in einer knallig bunten Farbe wird sie gerne getragen, vor allem dann, wenn der Rest des Outfits eher schlicht gewählt wurde. Nach hinten gezogen wirkt eine Beanie-Mütze eher lässig, zur Seite geneigt hingegen gibt sie ein eher elegantes Erscheinungsbild ab.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 22.05.2019 um 10:02 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfehlung Herrenhüte

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 22.05.2019 um 12:29 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 22.05.2019 um 05:53 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Empfehlung Damenhut

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 22.05.2019 um 12:29 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Anzeigen

(EBAY)*